Donnerstag, 10. März 2011

Lebe deine Bestimmung

Wenn du dich traust, dein Leben mehr und mehr unter Einbeziehung deiner Wünsche zu gestalten, wirst du spüren, dass du deiner Bestimmung folgst, dass du das tust, was wirklich zu dir passt.
Das ist anfangs kompliziert, du musst es Schritt für Schritt lernen, aber eines ist sicher:
Wenn du deine Wünsche unterdrückst, wirst du fortwährend im Zwiespalt mit dir selbst sein.
Nur wenn du deine Wünsche und Sehnsüchte akzeptierst und anerkennst, gibst du dir selbst die Wahlfreiheit, ihnen zu folgen oder nicht.

Arbeite nur mit deiner Berufung zusammen, arbeite nicht gegen sie, leg dich nicht quer. Gib deiner Bestimmung die Gelegenheit, sich zu entfalten!

Wohin dich deine Wünsche bringen ist ein großes Abenteuer mit unbekanntem Ablauf.
Doch:
Wer seinen Wünschen folgt, wird unweigerlich die ausgetretenen Pfade verlassen.
Das ist spannend und unsicher, aber auch inspirierend.

"If we don't get lost, we'll never find a new route"

Keine Kommentare:

Kommentar posten