Donnerstag, 26. September 2013

Lachen und seine Auswirkungen auf uns

Lachen ist Bewegung von Körper/Geist und Seele ( wer`s nicht glaubt versuche mal, unbewegt zu lachen!). Damit das Lachen seine heilsam-gesunde Kraft entfalten kann, muss zuerst einmal Spannung abgebaut und Leichtigkeit und Spielfreude aufgebaut werden.
Gudula Steiner-Junker stellt die körperliche „Wohlspannung“ und die geistig-seelische Ausrichtung auf die Kräfte des Humor, der Selbstheilung, des Spiel, und der Lebensfreude ins Zentrum, denn erst diese Kräfte bewirken das von Herzen kommende Lachen und die im folgenden genannten positiven Auswirkungen:
Lachen ist das beste Gegenmittel gegen die Zeit-Krankheit: Stress.
Ursächlich sind über 70% aller Krankheiten auf negativen Stress zurückzuführen.
Lachen baut Stress ab – und Lebensenergie auf.
Regelmäßiges Lachtraining stärkt das Immunsystem, gleicht den Hormonhaushalt aus, verbessert die Atmung und den Blutkreislauf, stimuliert die Verdauung, lindert Schmerzen, beseitigt Schlafprobleme, Depressionen werden gemildert.
Herzhaftes Lachen wirkt ganzheitlich: Körper, Geist und Seele werden gleichzeitig angesprochen.
Lachend taucht der Mensch in ein Gefühl von Zeitlosigkeit ein und erfährt die Freude der Gegenwart im Augen-Blick.
Der Intellekt tritt in den Hintergrund, die rechte Gehirnhälfte wird aktiviert, es ensteht eine Distanz zu Problemen.
Lachen ist auch das beste Mittel gegen jede Art von Angst, lachend gewinnt der Mensch Selbstvertrauen .. lachend wird Angst umgewandelt in Mut und Lebensfreude.
Lachen bringt die innere und die äußere Welt in Einklang, fördert die Übereinstimmung mit sich selbst und der Welt.
Lachen führt Menschen zusammen, stärkt das Gemeinschaftsgefühl, und lässt die Art von Freundschaft entstehen die von ganzem Herzen kommend, uns in Freiheit und Liebe auf dem Weg zum inneren Frieden führt ...und das weltweit!
Lachen ist die kürzeste zwischenmenschliche Distanz
Lache ..und die Welt lacht mit!

1998 wurde der erste Lachclub in Deutschland gegründet (zugleich auch der erste in Europa). 
Von hier ausgehend initiierte Gudula Steiner-Junker die Lachbewegung in Deutschland.
                              und, ...hier geht's zum  LACHCLUB

Keine Kommentare:

Kommentar posten