Dienstag, 1. Oktober 2013

Milonga

Carolina del Rivero, eine leidenschaftliche Tangotänzerin und -lehrerin aus Buenos Aires, antwortet auf die Frage, warum der Tango die Menschen so fesselt, so (aus Tangodanza Nr. 3/2012)

"Der Tango sprengt alle sozialen und gesellschaftlichen Grenzen. Ob groß, ob klein. Ob arm oder reich. Ob dick oder dünn - es ist die spannende Kommunikation zwischen Mann und Frau. Der Tango ist die Umarmung, das Näherkommen. Man trifft neue Leute - für einen Tanz, für eine Tanda. Tango erweitert deinen Blickwinkel, regt deinen Geist, deinen Verstand an. Tango, das ist Leidenschaft. Deshalb lieben ihn die Leute."
 
Und hier ein Video, das Sie einfach mal auf sich wirken lassen können...

Keine Kommentare:

Kommentar posten