Mittwoch, 27. Oktober 2010

das geht uns alle an

Am 08.11.2010 findet im Deutschen Bundestag die Öffentliche Beratung des Petitionsausschusses u.a. zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen statt.

Begründung

Unser Finanz- und Steuersystem ist sehr unübersichtlich geworden. Auch die Arbeitslosenquote scheint eine feste Größe geworden sein. Um nun allen Bürgern ein würdevolles Leben zu gewährleisten, erscheint mir die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens als guter Lösungsweg. Ca. 1500€ für jeden Erwachsenen und 1000€ für jedes Kind.
Alle bestehenden Transferleistungen, Subventionen und Steuern einstellen und als einzige(!) Steuer eine hohe Konsumsteuer einführen. Eine deutliche Vereinfachung unseres komplizierten Finanzsystems erscheint mir zwingend erforderlich. Auch ginge mit dieser Veränderung ein deutlicher Bürokratieabbau, und damit eine Verwaltungskostenreduzierung, einher.

Die Petition lehnt sich an die Gedanken von Prof. Götz Werner, siehe: http://www.unternimm-die-zukunft.de, der das bedingungslose Grundeinkommen in Zusammenhang mit einer Konsumsteuer sieht, welche durch Dr. Benediktus Hardorp erarbeitet wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten