Donnerstag, 31. Mai 2018


und hier ist ein *du-bist-gut-genug* Artikel
https://www.kontaktvoll.de/bist-du-gut-genug/

Sonntag, 27. Mai 2018

Berührung

Berührung liegt vor der Sprache und ist die Grundlage allen Lebens.
Wer sie zärtlich annimmt und schenkt, streift den Himmel.
Gedanken zu einem Hauch Liebe und seine Bedeutung für uns Menschen.


Die Rückkehr der Zärtlichkeit
https://www.welt-der-frauen.at/titel-zaertlichkeit/

Ein schöner Artikel, lesenswert!

Samstag, 26. Mai 2018

Der Tango macht ganz viel in jedem. Mit jedem.

Tango Argentino ist ein besonderer Tanz
Tango-Coaching
Das Zusammenspiel von Führen und Folgen, von Impuls und Umsetzung.
Die gemeinsame Bewegung in der Musik.
Kontakt und Kommunikation im Tanzpaar.
Klarheit und Entscheidung einerseits, Vertrauen und Hingabe andererseits.
Die Erfahrung von Fluss und Verbundenheit, Gefühl und Leidenschaft.
Ganz im Moment sein… Freiheit.
Die Entstehung von Achtsamkeit für sich selbst und den anderen.
Die leidenschaftliche Musik wirkt tief in unserer Seele.
Und da ist auch immer die Magie der Begegnung von Mann und Frau.
Der Tango macht ganz viel in jedem.
Mit jedem.
Ricardo Vidort sagte:
„Tango es una terapia que hace liberar el alma.“
„Der Tango ist eine Therapie, die die Seele befreit.“        

Stimmt !! ;o)

https://www.amantes-del-tango.de

Donnerstag, 24. Mai 2018

Der Sprung in der Schüssel

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug. Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll. Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die alte Frau brachte immer nur anderthalb Schüsseln Wasser mit nach Hause. Die makellose Schüssel war natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur Die Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht worden war. Nach zwei Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die Schüssel zu der alten Frau: "Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus dem den ganzen Weg zu deinem Haus immer Wasser läuft." Die alte Frau lächelte. "Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht?" "Ich habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause laufen. Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren."

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler, aber es sind die Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen. Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr sehen.

Also, an all meine Freunde mit einem Sprung in der Schüssel, habt einen wundervollen Tag und vergesst nicht, den Duft der Blumen auf eurer Seite des Pfades zu genießen.

Diese Geschichte kursiert zur Zeit per eMail.
Geschichten sind Allgemeingut und wenn sie gefallen, werden sie weiter erzählt und wenn nicht, geraten sie in Vergessenheit. Die kleinen Unzulänglichkeiten im Alltag lassen uns unsere Menschlichkeit bewahren.

Die umgekehrte Logik ist, nachdem gerade so viele Blumen aufgeblüht sind, gibt es jede Menge Schüsseln mit Sprüngen, die zu unserer Freude beigetragen haben. Verlassen wir mal die perfekten SAT-Schüsseln und schauen wir mal auf einem Spaziergang in der Natur, welche Farben und Klänge sie so zu bieten hat.